Tweedehands

Dé gratis verkoopsite gericht op particulieren

Orientteppich Sammlerteppich Konya 18. Jh. T032

Prijs: € 125.000,-

257 keer bekeken • Status: Actief

  • Staat:
  • Goede staat

Reduziert von 250.000,- auf 125.000,- EUR, mit Expertise.

Größe in cm: 383 × 96.

Ich löse meine Sammlung und Gewerbe aus Altersgründen auf.

 

Die meisten Beschreibungen sind laienhaft und falsch.

Ich verkaufe nur alte und antike Originale, oder Teppiche, die eine Besonderheit darstellen.

Alles Nachgemachte aus Drittländern ist für Sammler uninteressant und wertlos.

 

Hier ein Orientteppich mit folgender Expertise.

Alles, was vor 1800 hergestellt wurde, zählt zu musealen Kulturgütern, besonders wenn es sich um einmalige antike Kunstwerke und Sammlerteppiche handelt.

Ursprungsland: Türkei, Zentralanatolien, Region Konya.

Kette und Schuss: Schafwolle.

Flor: Schafwolle.

Schirasi, seitliche Abschlusskante: Original, doppelt, mit vielen Farbwechseln.

Kerben: Türkisch, symmetrisch.

Farben: Naturfarben.

Entstehungszeit: vor 1800. Die quadratischen Felder wurden bis ca. 1800 als Gebetsnischen in Reihengebetsteppichen dieser Provenienz verwendet.

Zustand: Die braunen Partien sind etwas reduziert, aggressive Stoffe im braun, schwarz und steingrün, greifen im Alterungsprozess die Wolle an, dies beginnt nach ca. 100 Jahren.

Der Gesamtzustand ist gut, minimale Gebrauchsspuren, kleine Reparaturstellen, die schon im Ursprungsland gemacht wurden. Anfang gefärbt. Abschlusskante verwebt und neu befestigt.

Das A und O ist der Erhaltungszustand.

Fast alles, was aus dieser Zeit in Sammlungen und Museen noch existiert, ist mehr oder weniger stark fragmentiert.

Bemerkungen: Die meisten Teppiche aus Konya kamen eigentlich aus dem Umland und wurden auf den Basaren von Konya angeboten. Dieses antike Stück wurde mit einfachen Mitteln für den eigenen Gebrauch hergestellt. Es gibt nur wenige aus dieser Zeit, die noch einigermaßen erhalten sind, denn allzu robust sind diese zart wirkenden Teppiche nicht, sie sind relativ leicht, mit tuchartigem Griff, die meisten sind verbraucht, bevor sie bei uns in den Handel kommen. Hier eines der wenigen Sammlerteppiche, die es bis hier und heute geschafft haben. Der Teppich wurde entstaubt und bekam eine Spezialreinigung.

Antike Konyas gelten als kulturhistorisch wertvoll, schon in vorchristlicher Zeit wurden hier Teppiche geknüpft. Originalität, Alter, Zustand, Einmaligkeit und der künstlerische Gesamteindruck sind die wesentlichsten Faktoren bei der Bewertung dieses Teppichs.

 

Ich bin seit 49 Jahren Sammler, Sachverständiger und Experte für alte und antike Orientteppiche und Flachgewebe. Sie kaufen mit Expertise, Rechnung, Garantie, schnell, sicher. Nach § 19 gewerblich (nor) ohne MwSt. Tel.-Kontakt über Festnetz möglich. Alle meine Bewertungen sind TOP.

 

Festpreis: 125.000,- EUR. Für einmalige antike Sammlerteppiche gibt es keine Preisgrenze.

Fast identische Exemplare wurden von Sotheby's und Christie's angeboten.

Zuschlag 350.000 BP, Kleine Brücke 142.000 BP. Beide nur noch Fragmente, weitere vergleichbare Stücke sind nicht bekannt.

Mit einer Expertise und Rechnung sind Sie auf der sicheren Seite. Diese braucht man für Versicherung, Erbschaft, Verkauf usw.

Wird nur zurückgenommen, wenn die zugesicherten Eigenschaften falsch sind.

Reageer nu!

Contact-informatie

Willy Fischer ( Bedrijf )
8 jaar actief op Tweedehands.net
Bekijk alle advertenties

52249 Eschweiler
(Duitsland)
Tel: 024037201334
  • 1 / 7
  • 2 / 7
  • 3 / 7
  • 4 / 7
  • 5 / 7
  • 6 / 7
  • 7 / 7

Opties voor deze advertentie

Advertentie van Tweedehands.net
Favorieten (0)